BIGtheme.net http://bigtheme.net/ecommerce/opencart OpenCart Templates

Tipps gegen Erkältungen im Winter

Der Winter ist nicht nur die Zeit der kalten Temperaturen und verschneiten Straßen.Vor allem Erkältungen gehen mit der kalten und nassen Jahreszeit einher.

 

Damit es erst gar nicht so weit kommt

Natürlich können keine Garantien ausgesprochen werden, dass es erst gar nicht zu einer Erkältungserkrankung kommt. Wer sein Immunsystem fit hält und auf einige bewährte Maßnahmen zurückgreift, der hat jedoch gute Chancen, dass der rote Hals, die laufende Nase und der dröhnende Kopf erst gar nicht zur Winterzeit gehören.

Wer einer Erkältung auf effiziente Art und Weise vorbeugen möchte, der sollte sich zum einen ausgewogen ernähren. Dazu gehört viel frisches Obst und Gemüse in den Speiseplan zu integrieren. Dadurch werden dem Körper wichtige Vitamine und Mineralstoffe zugeführt, die für dessen Stärkung stehen. Auch wer viel Tee trinkt stärkt sein Immunsystem.

Hier sind vor allem Lindenblüten-, Holunder- oder Ingwertee echte Garanten dafür, von einer Erkältung verschont zu bleiben. Krank werden die meisten Menschen im Winter auch, weil sie die kalten Temperaturen unterschätzen. Wer regelmäßig an die frische Luft geht, am besten täglich und nie mit nassen Haaren, der gibt seinem Körper die Möglichkeit, sich langsam an die veränderten Temperaturen zu gewöhnen.

Ein weiterer häufiger Krankheitserreger sind die Menschen, denen man begegnet, die bereits von der Erkältung erfasst wurden. Hält man etwas Abstand zu diesen, minimiert man das Ansteckungsrisiko. Das Immunsystem kann aber auch durch Wechselduschen mit warmem und kaltem Wasser belebt und aktiviert werden. Nun sollte noch regelmäßig Sport getrieben werden und die witterungsbeständige Kleidung ist ebenfalls aus dem Kleiderschrank zu holen.

Wenn die Erkältung bereits da ist

Nicht immer helfen vorbeugende Maßnahmen, der laufenden Nase und dem Husten aus dem Weg zu gehen. Um die Symptome schnell wieder los zu werden, muss ausreichend Flüssigkeit aufgenommen werden. Hier wirken Kräutertees, die mit Honig gesüßt werdender stilles Wasser schleimlösend. Auch wenn das Schlappheitsgefühl siegt und der Appetit sich nicht von seiner besten Seite zeigt, sollte weiterhin auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden. Gerade, wenn der Körper durch eine Erkältung geschwächt ist, kann er auf lebenswichtige Nährstoffe nicht verzichten.

Ein heißes Bad, mit ätherischen Ölen versehen trägt zusätzlich zur Entspannung bei. Hat der Betroffene kein Fieber, dann sollte er trotzdem regelmäßig an die frische Luft gehen und einen ausgedehnten Spaziergang unternehmen. Zu guter Letzt ist auf viel Ruhe und ausreichend Schlaf zu achten und dann dauert es nur wenige Tage, bis die Winterzeit mit ihren schönen Seiten wieder in vollen Zügen genossen werden kann.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen